Optimale Raumtemperatur mit Infrarot für die Rasterdeckenheizung

Infrarotheizungen erfreuen sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Der Raum wird über die schnellen Reaktionszeiten umgehend aufgewärmt. Sehr angenehm für Mensch und Tier ist dabei die Wärmeabgabe. Wärme wird durch Hitzewellen übertragen, die zunächst alle im Raum befindlichen Objekte erwärmen, bevor die Wärme sich ganz in dem Raum verteilt. Die Wärme heizt also erst die sich im Raum befindenden Personen, bevor sie sich weiter im Raum verteilt. Dies wird als sehr wohltuend und sanft empfunden und die Wärme von Infrarotheizungen gilt daher auch als sehr gesund. Infrarotheizungen aus Metall heizen, ohne die Luft zu verwirbeln, und sorgen so für ein reines und gesundes Raumklima. Sie sind zum Beheizen einzelner und gezielter Raumzonen genauso gut geeignet, wie zur kompletten Wärmeversorgung.

Ansprechende Optik und individuelles Design

Infrarotheizungen punkten nicht nur durch ihre Funktionalität, sondern auch durch ihre vielen Einbau- und Designmöglichkeiten. Neu sind nun die Infrarotheizungen der Serie IMP, speziell als Einlegeelement für Rasterdecken und mit den Maßen: 625 x 625. Diese 450 Watt-Heizungen lassen sich problemlos in Raster- oder Kassettendecken einbauen und sorgen umgehend nach Inbetriebnahme für eine sehr dezente und wohlige Wärme.

Diese Infrarot Deckenheizung ist die neueste Entwicklung auf dem Markt und sie muss sich wahrlich nicht hinter ihren Designvorgängern Bildheizung und Spiegelheizung verstecken. Die gezielte Strahlungswärme strahlt von oben auf den Körper und dies legt die Assoziation zu wohltuenden Sonnenstrahlen nahe. Die Montage der Infrarotheizung in die Kassettendecke ist denkbar einfach. Die Heizelemente müssen versetzt anstelle eines sonstigen Deckenpaneels eingehängt werden und sie können so auch frei im Raum platziert werden. Das unauffällige Design passt sich haargenau an die Rasterdecke an und fällt optisch nicht auf, die Heizungselemente passen nahtlos zu dem Design der Decke. Lediglich die sanfte Wärmewirkung wird als wohltuend und entspannend wahrgenommen. Diese neue Generation von Infrarotheizungen bietet die optimale Lösung für maßgeschneiderte Raumerwärmung. Die Infrarot Heizelemente der Serie IMP lassen eine vollkommen flexible Raumgestaltung zu.

Vorteile der Infrarotheizung auf einen Blick

Umfassendes und schnelles Wärmegefühl

Die Direkterwärmung der Infrarotstrahlung, die sich gleich im Körper einstellt, sorgt für ein schnelles und umfassendes Wärmegefühl von innen heraus. Nicht nur das; der Körper speichert diese Wärme auch und dadurch wird die Wärme überall im Raum gleich stark empfunden. Es gibt keine kühlen Ecken im Raum und sogar das direkte Sitzen vor einem Fenster wird als warm empfunden.

Gesundes und sauberes Raumklima

Das Heizen mit Infrarotstrahlung erfolgt ohne Luftverwirbelungen. Dadurch bleibt die Staubbelastung in der Raumluft sehr gering, was ein großes Plus für Allergiker ist.

Behagliche Wärme

Da sich die Wärme durch die Strahlen direkt im Körper entwickelt, entsteht keine Zugluft und die Wärme wird im gesamten Raum gleich empfunden.

Wohltuende Wirkung auf Menschen und Tiere

Die Wärme der Infrarotheizung ist vergleichbar mit einem wärmenden Sonnenbad. Diese spezielle Tiefenwärme stärkt das Immunsystem, regt die Blutzirkulation und den Stoffwechsel an.

Schimmelbildung wird effektiv verhindert

Die Infrarotstrahlung wird in den Wänden, in der Decke und in den Böden gespeichert. Das Raumklima bleibt trocken bis in die Ecken und dies beugt einer Schimmelbildung aktiv vor.