Infrarotheizungen erfreuen sich heutzutage bei vielen Personen großer Beliebtheit. Dabei braucht es in Bezug auf die Montage und die Installation derselben nur wenig Aufwand. Damit langfristig jedoch der bestmögliche Effekt erzielt wird, ist Planung erforderlich. Dies gilt insbesondere in Bezug auf den Wärmebedarf.

Dadurch zeichnet sich eine Infrarotheizung aus

Infrarotheizungen stellen Elektroheizungen, die durch neue Infrarottechnik effizient und günstig für Wärme sorgen, dar. Im Vergleich zu konventionellen Systemen kann eine solche Heizung bis zu 50 Prozent der Energiekosten sparen. Der hohe Nutzungskomfort wird durch geringe Vorwärmzeiten gewährleistet. Als Vorteil erweist sich ebenso die ansprechende Gestaltung der Produkte, weshalb diese im Haushalt auch als Designelement zum Einsatz kommen können. Durch den Einsatz der Infrarotstrahlen ist außerdem dafür gesorgt, dass sich die Wärme gleichmäßig im Raum verteilt.

So lassen sich durch eine Bedarfsberechnung Energie und Geld sparen

Natürlich verursacht eine Infrarotheizung auch Kosten. Diese werden oftmals als Gegenargument gegen die Installation eines solchen Produkts herangezogen. Denn wird intensiv geheizt, wird gleichzeitig viel Strom verbraucht. Dieser ist natürlich nicht unbedingt günstig, was in hohen Ausgaben resultieren kann. Allerdings ist dieses Szenario nur in schlecht isolierten Altbauten wahrscheinlich. Denn wenn der betreffende Raum sehr gut gedämmt ist, kann sich der Einsatz einer Infrarotheizung durchaus lohnen. Generell liegt die benötigte Heizleistung pro Quadratmeter also zwischen 60 bis 100 Watt. Wenn Sie eine genaue Einschätzung der zukünftigen Ausgaben erhalten wollen, ist Ihnen die Wärmebedarfsberechnung von Glaswärmt ans Herz zu legen. Auf diese Weise lassen sich unerwartete Ausgaben in der Zukunft weitgehend vermeiden.

Diesen Personen ist eine Wärmebedarfsberechnung zu empfehlen

Generell kann jeder, der in Besitz einer Infrarotheizung ist, von einer solchen Berechnung profitieren. Besonders ans Herz zu legen ist Ihnen dieser Schritt aber dann, wenn Sie die Installation einer solchen Heizung planen und die günstigste Lösung für sich und Ihre Behausung finden wollen. Mit einer Berechnung erfahren Sie, wo und ob sich die Realisierung einer Infrarotheizung für Sie lohnt.

Lassen Sie die kostenlose Wärmebedarfsberechnung noch heute durchführen

Durch die Berechnung des Wärmebedarfs gehen Sie keinerlei Risiko ein. Falls Sie an einer solchen Leistung Interesse haben, sollten Sie sich an einen erfahrenen, zuverlässigen Partner wenden. Dieser weiß nämlich genau, worauf es bei einer Wärmebedarfsberechnung ankommt und auf welche Aspekte zu achten ist. Hier kommen wir von Glaswärmt ins Spiel. Gerne nehmen wir in Bezug auf Infrarotheizungen eine kostenlose Bedarfsberechnung durch. Auf Wunsch stehen wir Ihnen im Vorfeld auch für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung – wir beantworten Ihnen sowohl telefonisch als auch persönlich in unserem Werk all Ihre Fragen. Auf diese Weise erfahren Sie, wie Sie von einer solchen Berechnung oder der Installation einer Infrarotheizung profitieren können.

Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf. Wenn Sie die Installation einer Infrarotheizung planen, können Sie von unserer Leistung auf jeden Fall profitieren. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch Heizlösungen für Ihre Behausung an – wir finden für jedes Budget und jedes Bedürfnis die richtige Lösung. In diesem Kontext ist anzumerken, dass all unsere Infrarotheizungen geprüft und TÜV-zertifiziert sind.

Haben Sie Rückfragen?

Dann rufen Sie uns einfach unter unserer kostenlosen Hotline 0800-2766842 an

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

You have Successfully Subscribed!